Dienstag, 24. April 2018Saisonstart im Naherholungsgebiet Baggersee Schuttern

Baggersee Schuttern
Kämmerer Joachim Wagner, Michael Dockhorn, Peggy Dockhorn, Bürgermeister Erik Weide

Das Friesenheimer Naherholungsgebiet Baggersee Schuttern ist am 28. März in die neue Saison gestartet. Der Campingplatz, der ganzjährig über 420 Dauercamper beherbergt, ist damit nun auch für Tages- und Kurzurlauber geöffnet.

Mit dem Saisonbeginn startet auch das Seehaus Schuttern mit einer neuen Pächterin. Peggy Dockhorn und ihr Team begrüßen ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und direktem Blick auf den See.

Moderne beheizte sanitäre Anlagen mit Warmwasser in Dusch- und Einzelkabinen, Wasch- und Bügelraum, Koch- und Spülküche garantieren einen stressfreien Aufenthalt. Die Sanitäranlagen sind behindertengerecht ausgebaut. Zwei Kinderspielplätze, wobei ein Platz naturnah ausgebaut ist, sind Treffpunkte für unsere kleinen Gäste. Für die Sportler stehen ein Bolzplatz und ein Beachvolleyballplatz zur Verfügung. Der Minigolfplatz bei der Gaststätte wird von den Campinggästen gerne angenommen.

Der Campingplatz wurde erst 2017 wieder vom Deutschen Tourismusverband e.V. mit insgesamt 4 Sternen ausgezeichnet. Vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ist das Naherholungsgebiet ebenfalls als fahrradfreundlicher Gastbetrieb in Baden-Württemberg anerkannt.

Die Firma Ortenau DSL bietet kostengünstig leistungsstarkes W-LAN an und am Campingplatz gibt es die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen.

Das Naherholungsgebiet, das in den 1960er Jahren mit dem „Nixenclub“ seinen Anfang nahm, wird seit 1998 von der Gemeinde Friesenheim als Eigenbetrieb geführt.

Die Pforte am Campingplatz ist für Camper und Tagesgäste zur Saison von 7.30 -12 Uhr und von 13 - 21 Uhr geöffnet.

Bürgermeister Erik Weide freut sich über den großen Zuspruch, den der Baggersee erfährt. „Mit dem Baggersee haben wir ein tolles Angebot im touristischen Bereich. Wir wünschen der Pächterin Peggy Dockhorn viel Erfolg und Freude bei der Arbeit am Seehaus.“