Dienstag, 25. Juli 2017

Verabschiedung von Hans Lögler, Rektor der Werkreal- und Realschule

Lögler
Quelle: Werkreal- und Realschule Friesenheim

„Der letzte Tag eines langen Berufslebens ist meistens mit einem lachenden und einem weinenden Auge verbunden“, so beginnt Bürgermeister Erik Weide seine Rede am 24. Juli 2017 zur Verabschiedung von Hans Lögler, Rektor der Werkreal- und Realschule in Friesenheim. Er dankt ihm für seine Leistungen an der Schule, seine ehrenamtliche Tätigkeit im Ortschafts- und Gemeinderat, sowie für sein unermüdliches Engagement, das er der Schule entgegen gebracht hat.

Hans Lögler, geborener Oberschopfheimer, war seit 1980 als Lehrer in Friesenheim tätig. 1997 wurde er Pädagogischer Berater für die Haupt- und Werkrealschule des Staatlichen Schulamts Offenburg, bevor er im Jahr 1999 zum zweiten, und im Jahr 2000 zum ersten Konrektor der Haupt- und Realschule Friesenheim ernannt wurde. Seit dem 1. August 2011 hatte Hans Lögler das Amt des Schulleiters der Werkreal- und Realschule Friesenheim sowie die Stelle als geschäftsführender Schulleiter der Friesenheimer Schulen inne.

Bürgermeister Erik Weide lobt die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Verwaltung. „Sie haben es verstanden, ruhig und sachlich, aber trotzdem äußerst erfolgreich die Position Ihrer Schule beim Schulträger zu vertreten.“

Der gemeinsame Weg der Schulentwicklung sei dank Herrn Löglers aktiver Tätigkeit im Ortschafts- und Gemeinderat gelungen. Die Werkreal- und Realschule Friesenheim wurde auf ein stabiles Fundament gestellt, das noch viele Jahre Früchte tragen werde, lobt Weide. Stellvertretend für die Schulamtsdirektorin Gabriele Weinrich bringt Frau Kempf in ihrer Rede ihre Freude über das Engagement und den Erfolg Löglers zum Ausdruck. Sie bedankt sich im Namen der Landesregierung für seine 42- jährige Tätigkeit.