Fertigstellung der Sanierungsmaßnahmen an der Dienstgartenstraße und im Ölgärtle in Schuttern

Im April 2020 konnte die Sanierungsmaßnahme in der Dienstgartenstraße und im Ölgärtle in Schuttern nach einer Bauzeit von ca. 7 Monaten fertiggestellt werden. Grund für die Sanierung war der schlechte Zustand des Mischwasserkanals und der Trinkwasserleitung. In diesem Zuge hat die Straße auch einen neuen Asphaltbelag erhalten und die Randeinfassungen wurden neu hergestellt.

Dienstgartenstraße

Konkrete Maßnahmen waren der Rückbau und die Neuverlegung von 230 m Mischwasserkanal, die Erneuerung aller Hausanschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze, der Rückbau der alten Graugusswasserleitung sowie die Neuverlegung einer neuen Wasserleitung und die Erneuerung der Hausanschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze. Abschließend wurde die vorhandene Oberfläche im Fahrbahn- und Gehwegbereich inklusive neuer Randeinfassungen erneuert.
 
Die Baukosten für die Baumaßnahme waren mit 490.000 € eingeplant. Im Verlauf der Baumaßnahme wurde im Aushubmaterial Straßenaufbruchteile unbekannter Herkunft gefunden. Das kontaminierte Aushubmaterial führte zu überplanmäßigen Ausgaben in Höhe von ca. 161.000 €.
 
Der Dank gilt allen Projektbeteiligten, hauptsächlich dem Büro Zink für die Planung und der Firma Vogelbau GmbH aus Lahr für die Umsetzung sowie dem Bauamt. Auch allen Anwohnerinnen und Anwohnern wird gedankt, die über mehrere Monate intensiver Bautätigkeit viel Geduld und Verständnis bewiesen haben.

Ihr Ansprechpartner

Julia Edel

Wirtschaftsförderung / Pressestelle

Telefon 07821/6337-110
Gebäude: Historisches Rathaus
Raum: 22