Frühlingsanfang im Naturkindergarten

Nachdem bereits im Januar der Naturkindergarten in Erscheinung eines Hobbits eingeweiht werden konnte, freuen sich die kleinen Bewohnerinnen und Bewohner auf den Frühlingsanfang. In der Natur erleben die Kinder diesen in besonderer Weise, sie lernen spielerisch die Natur kennen, setzen sich mit der Natur auseinander und erleben jede Jahreszeit ganz unmittelbar. Sie machen regelmäßig Ausflüge in den Wald im Bereich der Vollmer-Hütte und nutzen die Zeit im Bauwagen zum Spielen.

Frühlingsanfang im Naturkindergarten
Frühlingsanfang im Naturkindergarten

Insgesamt können aktuell 20 Kinder ab 3 Jahren betreut werden. Eltern haben die Wahlmöglichkeit zwischen verlängerten Öffnungszeiten mit fünf oder sieben Stunden. Nachdem die Eingewöhnungsphase nun vorüber ist, kann inzwischen der reguläre Betrieb mit bis zu sieben Stunden pro Tag aufgenommen werden.
 
Bürgermeister Erik Weide freut sich über die Resonanz des Naturkindergartens: „Das Projekt ist wirklich gut gelungen, die Nachfrage ist groß, sodass bereits eine zweite Gruppe mit Platz für weitere 20 Kinder geplant ist. Mein Dank gilt dem Träger Vielfalt für Kinder, der die Umsetzung des Konzeptes ermöglicht.“
 
Auch Herr Kaldewey freut sich, dass der Hobbit in Friesenheim gut ankommt:
 
Wir freuen uns sehr in einem tollen Ort, an einem tollen Platz und mit vielen Möglichkeiten eine starkes Bildungs- und Erlebnisangebot gestalten zu können. Neue Projekte bedeuten immer viele Herausforderungen und Improvisation – das geht mit und in Friesenheim und den Akteuren hier. Wir freuen uns für die Kinder mit diesen tollen Möglichkeiten. Danke an die Kommune.“

Ihr Ansprechpartner

Julia Edel

Wirtschaftsförderung / Pressestelle

Telefon 07821/6337-110
Gebäude: Historisches Rathaus
Raum: 22