Jubiläumsbesuche in den Kitas St. Michael in Oberweier und St. Franziskus in Oberschopfheim

Am Dienstag, den 28.09 fanden in den Kitas St. Michael und St. Franziskus eine Feierlichkeit anlässlich der Jubiläen statt. Leider konnten die beiden Jubiläen aufgrund von Corona nicht wie geplant gefeiert werden. Bürgermeister Erik Weide und einige Ortsvorsteher besuchten die Einrichtungen, um die Jubiläen zu würdigen und einen Dank der Gemeinde auszusprechen. Ein Dank ging an die Kindergartenleitung und die Erzieher*innen für die wichtige Aufgabe der Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder in der Gemeinde - besonders vor dem Hintergrund der aktuellen pandemischen Herausforderungen. Erwähnt wurde, dass die Kitas Institutionen im jeweiligen Ortsteil und in der Gemeinde sind.

Jubiläum im Kindergarten St. Michael in Oberweier
Jubiläum im katholischen Kindergarten St. Franziskus in Oberschopfheim

Als Geschenk wurde eine Jubiläumsgabe für den Kindergarten und ein Korb mit Obst und Süßigkeiten für die Kinder übergeben:
Im katholischen Kindergarten St. Franziskus Oberschopfheim wurde das 25-jähriges Jubiläum von 2020 gefeiert. Neben der Kindergartenleitung Kerstin Schaub, den Erzieher*innen und die Kinder waren auch der Bürgermeister Erik Weide, der Ortsvorsteher Michael Jäckle und Frau Katharina Marx vom Hauptamt zu Besuch. Der geplante Gottesdienst und das interne Kindergartenfest konnten aufgrund Corona leider nicht stattfinden.
 
Am 2. April 1995 ist der zweite katholische Kindergarten in Oberschopfheim eingeweiht worden. Gebaut wurden er für drei Regelgruppen. Eine Krippe für 2-Jährige, eine Regelgruppe und eine zeitgemischte Gruppe mit Ganztagsplätzen und Plätzen mit verlängerten Öffnungszeiten. Insgesamt hat der Kindergarten Platz für insgesamt 65 Kinder. Im Jahre 2018 hat der Kindergarten das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ erhalten.
 
Der Kindergarten St. Michael in Oberweier feierte ihr 40-jähriges Jubiläum.
Bürgermeister Erik Weide, Ortsvorsteher Andreas Bix und Frau Katharina Marx vom Hauptamt besuchten den Kindergarten um Kindergartenleitung Christine Strack. Die Kinder gestalteten gemeinsam einen „Danke“-Spruchbanner, den Sie nach einem 40-sekündigen Countdown entrollten. Nach diesem Programmpunkt trug Kindergartenleitung Christine Strack noch den „Dank eines Kindergartenkindes“ vor.
 
Der Kindergarten St. Michael wurde 1981 eingeweiht und war zunächst für zwei Gruppen konzipiert. Zwischenzeitlich wurden bis zur Erweiterung des Kindergartens im Jahre 2003 3 Gruppen betrieben. Im Jahr 2014 wurde die Krippe ausgebaut und wird seit dem 01.09.2014 als 5-gruppige Einrichtung mit zwei Krippengruppen betrieben.

Ihr Ansprechpartner

Julia Berger

Wirtschaftsförderung / Pressestelle

Telefon 07821/6337-110
Gebäude Historisches Rathaus
Raum 22