Standortvorteile auf einen Blick

Zentraler Standort im Herzen Europas

Hervorragende Verkehrsinfrastruktur

Mit Friesenheim liegen Sie richtig...

Im Herzen Europas am Knoten der europäischen Verkehrstransversalen gelegen, hat Friesenheim eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur zu bieten. Dies trifft gleichermaßen für die Verkehrswege zu Lande (BAB 5), in der Luft (Black Forest Airport) und zu Wasser (Rheinhafen Kehl) zu. Die Gemeinde ist mit den Wirtschaftsräumen Freiburg-Basel / Nordschweiz / Elsass / Karlsruhe unmittelbar verbunden. In Friesenheim sind kurze Wege garantiert. Durch die enge Vernetzung sämtlicher Verkehrsträger ist Friesenheim als Wirtschaftsstandort sehr gut geeignet.

Ihr Wirtschaftsstandort Friesenheim (Ortenaukreis) ist verkehrsgünstig in der Metropolregion Oberrhein gelegen. Die Europastadt Straßburg ist nur eine halbe Stunde, Basel nur eine Autostunde entfernt.
Die zentraleuropäische Lage garantiert auch kurze Wege: 5,6 Millionen Menschen wohnen im Umkreis von 100 km, im Umkreis von 500 km sind es 60 Millionen (siehe Abbildung).

Durch den 8 km entfernt liegenden Autobahnanschluss Lahr der Autobahn A 5 Frankfurt – Basel sowie der Rheintalstrecke der Deutschen Bahn AG ist ein zügiger Gütertransport garantiert. Möglichkeiten für eine Industriegleisanbindung sind in Friesenheim gegeben. Im Regionalplan und im Flächennutzungsplan ist bereits ein eigener Autobahnanschluss Friesenheim mit nördlicher Umfahrung der Ortsteile Friesenheim und Schuttern mit Anbindung an die B 3 vorgesehen.Der Black Forest Airport (5 km) ist für Passagierflüge von und zum Europapark sowie für Frachtflüge bestens gerüstet. Mit der europäischen Binnenschifffahrt ist Friesenheim durch die Rheinhäfen Kehl und Straßburg bestens verbunden.Ein weiterer Standortvorteil: Die Region Lahr – Friesenheim – Offenburg – Kehl ist im Generalverkehrsplan Baden-Württemberg als überregionales Güterverkehrszentrum ausgewiesen. Die Deutsche Bahn AG hat dies bei Ihrer Standortkonzeption der Güterverkehrszentren in Deutschland berücksichtigt, was die Einbindung der Region in das umzusetzende Euro-Cargo System sicherstellt.Die gute Anbindung von Friesenheim ist keinesfalls auf den Güterverkehr beschränkt. Auch für den Personennahverkehr ist der Standort Friesenheim empfehlenswert. Der international agierende Flughafen Straßburg ist nur 35 km von Friesenheim entfernt. In Straßburg ist auch eine Anbindung zum französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV gegeben. Auf deutscher Seite ist die nächste ICE-Anbindung am Bahnhof in Offenburg (15 km) vorhanden.

  • Autobahn in unmittelbarer Nähe, eigener Autobahnanschluss bereits im Flächennutzungsplan vorgesehen
  • an der Rheintalstrecke der Deutschen Bahn gelegen
  • Industriegleise vorhanden
  • Alle Verkehrsträger in unmittelbarer Nähe vorhanden

Was Friesenheim ausmacht

  • Industrie- und Gewerbeflächen zu attraktiven Konditionen für jeden Bedarf vorhanden
  • Qualifiziertes Arbeitskräftepotential
  • Wirtschaftsfreundliches Klima
  • Attraktive geografische Lage, die von der Rheinebene im Westen bis in die Vorgebirgszone am Rande des Schwarzwalds im Osten reicht
  • sehr gutes Bildungs- und Sozialwesen
  • vielfältiger Branchenmix
  • große Vereinsvielfalt

Ihr Ansprechpartner

Julia Edel

Wirtschaftsförderung / Pressestelle

Telefon 07821/6337-110
Gebäude: Historisches Rathaus
Raum: 22